ddddd



Mit unserem Sparkassenkalender 2019 mit dem Titel „Wittener Idyllen“ möchten wir Ihnen die – manchmal etwas verborgenen – Schönheiten unserer Heimstadt zeigen. Monat für Monat laden wir Sie ein, die wunderbaren Seiten der heimischen Umgebung zu entdecken. Und davon gibt es einige! Schauen Sie doch einfach selbst.

Sehenswürdigkeit See

Wer kennt ihn nicht? Der Kemnader See, durch den die Stadtgrenze zwischen Bochum und Witten verläuft, ist der jüngste von insgesamt fünf künstlich angelegten Ruhrstauseen. Obwohl es die ersten Pläne für den Bau bereits 1929 gab, dauerte es bis 1976, bis das Projekt endlich realisiert wurde. Nach drei Jahren Bauzeit wurde schließlich am 18. September 1980 die Eröffnung gefeiert. Mit einer Fläche von rund 125 Hektar, einer Länge von circa 3 Kilometern und einer mittleren Wassertiefe von ungefähr 2,40 Metern hat sich der See mittlerweile zu einem Naherholungs- und Freizeithighlight der gesamten Region entwickelt. Das Angebot auf dem und um den See ist riesig: Wassersportfans können mit Tretbooten, Kanus, Kajaks, Segelbooten und anderen Wasserfahrzeugen über den See fahren. Radfahrer und Skater nutzen den etwa 10 Kilometer langen Rundkurs um den See. Wer mag, kann Golf, Minigolf oder Tennis spielen, im Freizeitbad Heveney schwimmen oder in die Sauna gehen, sich im Beachvolleyball messen, Kitebuggy fahren und, und, und. Darüber hinaus finden rund um den See zahlreiche Events statt, zum Beispiel Trödelmärkte, die überregional bekannte Veranstaltung „Kemnader See in Flammen“, das ebenso bekannte Zeltfestival und vieles mehr.

Auch für Besucher, welche die Ruhe vorziehen, gerne die Natur beobachten, eine Runde spazieren oder wandern und anschließend gemütlich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen „entschleunigen“ möchten, kommen am Kemnader See voll auf ihre Kosten – gerade auch in der kalten Jahreszeit. Mehrere unterschiedlich lange Wanderwege, zahlreiche Einkehrmöglichkeiten, Fahrgastschiffe wie die „Kemnade“ und die „MS Schwalbe II“ sowie Angelplätze sind nur einige der vielfältigen Möglichkeiten, in aller Ruhe die beschauliche Gegend auf sich wirken zu lassen und einen entspannenden Ausgleich zum Alltagsstress zu genießen. Außerdem befinden sich weitere Ausflugsziele wie beispielsweise das Haus Herbede, Burg Hardenstein, Burg Blankenstein, Schloss Steinhausen, Haus Kemnade, die historische RuhrtalBahn sowie das geschichtsträchtige Muttental ganz in der Nähe und sind schnell erreichbar.

Übrigens ist auch Ihre Sparkasse Witten immer ganz in der Nähe und schnell erreichbar: mit einem Klick online oder persönlich und direkt an einem unserer insgesamt elf Standorte in allen Wittener Stadtteilen.

Viele weitere Informationen rund um den Kemnader See finden Sie auf www.kemnadersee.de

„Jeder Marathon beginnt mit dem ersten Schritt“: Und den machten zwanzig laufbegeisterte (auch ehemalige) Sparkassenmitarbeiter/Innen beim 44. Deutschen Sparkassenmarathon am 13.10.2019 in Halle an der Saale.

Bei sommerlichen Temperaturen wurde bereits am Vortag die Stadt erkundet und abends beim gemeinsamen Essen die Kohlenhydrate-Vorräte für den bevorstehenden Lauf „aufgefüllt“ – gemäß des Mottos: „Essen hält Leib und Seele zusammen“.

Morgens 11:00 Uhr: Startschuss für Vanessa Lischeid, Frauke Warmer und Ralf Senkowski. Eine Distanz von 21,0975 Kilometer bewältigten unsere 3 Halbmarathonies (Senkowski 02:12:52 Stunden, Lischeid/Warmer 02:15:39) in grandioser Zeit.

11:20 Uhr: Unsere 10-km-Läufer machten sich bei drückend-schwülwarmem Wetter auf den Weg. Sowohl Jurita Kimm als auch Karin Dubielzig absolvierten die Distanz in unter einer Stunde. Mit Ingelore Köster stand sogar eine Wittener Starterin auf dem Sieger-Treppchen. Sie holte mit einer Zeit von 01:14:40 Uhr den 3. Platz in ihrer Altersklasse.

Die Siegerehrung fand traditionell im Rahmen der Abschlussveranstaltung am Abend statt. Hier sorgten mehrere Live-Bands für ausgelassene Stimmung und boten damit allen Läuferinnen und Läufern einen gelungenen Abschluss.

Bekanntlich ist ja nach dem Lauf vor dem Lauf – und so freuen wir uns jetzt schon auf den 09. Mai 2020. Da geht es für uns nach München zum 45. Deutschen Sparkassenmarathon mit Zieleinlauf ins Münchener Olympiastadion. Nun, wie man sieht: ´s läuft bei uns!

Ein Event der Extraklasse erlebten einige S-Clubber beim kostenlosen VR-Action & Fun-Workshop, der in Zusammenarbeit mit der Bibliothek Witten angeboten wurde. Im virtuellen Playroom waren bei den anschließenden Games Geschicklichkeit, Schnelligkeit und vor allem Teamgeist gefragt. Drei Stunden lang schlüpften die Teilnehmer in unterschiedliche Rollen und Adventures und erlebten hautnah die Faszination der virtuellen Welten.


Übrigens: Der S-Club ist der kostenlose Club für junge Kunden der Sparkasse Witten im Alter von 13 bis 17 Jahren. Anmeldungen hierzu sind in den Sparkassenfilialen in allen Wittener Stadtteilen möglich. https://bit.ly/2kuSv8I

#, #, #, #, #, #

Mit unserem Sparkassenkalender 2019 mit dem Titel „Wittener Idyllen“ möchten wir Ihnen die – manchmal etwas verborgenen – Schönheiten unserer Heimstadt zeigen. Monat für Monat laden wir Sie ein, die wunderbaren Seiten der heimischen Umgebung zu entdecken. Und davon gibt es einige! Schauen Sie doch einfach selbst.Höfe, Hügel, HarmonieMit unserem Sparkassenkalender 2019 mit dem Titel „Wittener Idyllen“ möchten wir Ihnen die – manchmal etwas verborgenen – Schönheiten unserer Heimstadt zeigen. Monat für Monat laden wir Sie ein, die wunderbaren Seiten der heimischen Umgebung zu entdecken. Und davon gibt es einige! Schauen Sie doch einfach selbst.

Höfe, Hügel, Harmonie

Das Gebiet, das heute Kämpen umfasst, bestand im Kataster des Jahres 1823 aus mehreren Ländereien und Waldungen. Zunächst lebten dort nur einige wenige Bauern, bevor mehrere Kleinzechen eröffnet wurden, die die Gegend nachhaltig prägten. Eine offizielle Erwähnung des Ortsteils Kämpen ist interessanterweise erst am 8. Juli 1926 im Protokollbuch der ein Jahr zuvor gegründeten Gemeinde Herbede erwähnt. Am 1. Januar 1975 wurde im Rahmen der Kommunalreform des Landes NordrheinWestfalen die Stadt Herbede in die Stadt Witten eingemeindet. Im Zuge dieser Neuordnung entstand der Ortsteil Buchholz-Kämpen. Vor 1975 waren Buchholz und Kämpen eigenständige Stadtteile von Herbede. Doch auch heute noch bezeichnen sich die Einwohner der beiden Ortsteile als „Buchholzer“ oder „Kämpener“.

Kämpen beschreibt eine ländliche, hügelige Region, die relativ dünn besiedelt und von malerischen Weiden und Pferdekoppeln, einzelnen Wohnhäusern und Hofanlagen mit Land- und Pferdewirtschaft geprägt ist. Auch der Kamperbach trägt zum besonderen Flair des Ortsteils bei. Er entspringt in Durchholz, fließt durch Kämpen und das westliche Herbede und mündet schließlich im Hammertal in den Pleßbach. Die wenig befahrenen Anliegerstraßen Kamperbach und Kattenjagd führen durch die wunderschöne Landschaft – ideale Voraussetzungen für ungestörte Herbstspaziergänge und -wanderungen.

Als Startpunkt bietet sich zum Beispiel die HardensteinGesamtschule mit gleichnamiger Bushaltestelle in Vormholz an. Ein Parkplatz befindet sich in der Nähe an der Wilbergstraße. Die Eindrücke, die Spaziergänger und Wanderer auf dem Weg zur Zeche Egbert genießen können, sind vielfältig: offene Wiesenlandschaften mit Pferdekoppeln, idyllische Wege und schattige Waldgebiete. Weiter geht’s dann über die Vossegge in den Stadtforst Vormholz hinüber zum Rauendahl ins Muttental oder über den Ruhrhöhenweg ins Hammertal. Und: Ganz gleich, welche Variante Sie wählen – es erwarten Sie wunderbare „Augen-Blicke“.

Dass Deutschland ein Land der Erben ist, hat sich längst herumgesprochen. Vermögenswerte von ungeheuren Ausmaßen gehen in den kommenden Jahren von einer Generation auf die andere über. Den finanziell gesehen größten Brocken solcher Erbschaften stellen häufig Häuser oder Wohnungen dar, denn unter einer sechsstelligen Summe ist in weiten Teilen der Bundesrepublik kaum eine Immobilie mehr zu haben.

(mehr …)

#, #, #

Spiel, Spaß und Sonne satt, das gab´s beim diesjährigen Weltkindertag. Am 22.09.2019 übernahmen die Kids das Kommando und konnten von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr auf der autofreien Ruhrstraße viele tolle Aktionen erleben. Unser KNAX-Klub war natürlich auch mit der Sparschwein-Malaktion dabei. Die KNAXianer bemalten eifrig ihre Sparschweine, sodass wir hinterher viele bunte Kunstwerke bewundern konnten.

(mehr …)

#, #, #, #, #, #

In vielen deutschen Haushalten sind sie schon längst gängige Mitbewohner: Alexa, Siri und Co. Während fast ein Viertel der Deutschen mit einem digitalen Sprachassistenten im Haus das Fundament für ein intelligentes Zuhause gelegt hat, herrscht bei den dazugehörigen vernetzten Haushaltsgeräten noch Zurückhaltung. Doch das Interesse ist da, denn die smarten Technologien steigern die Energieeffizienz und den Wohnkomfort – jetzt und im Alter.

(mehr …)

Backspinning. Fader. Cue: Begriffe, die im herkömmlichen Englischunterricht höchstwahrscheinlich nicht durchgenommen werden. Anders beim Action & Fun-Workshop des S-Clubs! Bei der DJ-School mit Sound-Profi DJ Martin erfuhren die Teilnehmer alles, was man zum Auflegen und Mixen – dem ultimativen „Djing“ – von Club-Sounds braucht. Paul van Dyk oder David Guetta waren gestern – neue DJs und DJanes sind bereits am Start.

(mehr …)

#, #, #, #, #, #, #

Dass Deutschland ein Land der Erben ist, hat sich längst herumgesprochen. Vermögenswerte von ungeheuren Ausmaßen gehen in den kommenden Jahren von einer Generation auf die andere über. Den finanziell gesehen größten Brocken solcher Erbschaften stellen häufig Häuser oder Wohnungen dar, denn unter einer sechsstelligen Summe ist in weiten Teilen der Bundesrepublik kaum eine Immobilie mehr zu haben.

(mehr …)

#, #, #

Wer plant, in die eigenen vier Wände zu ziehen, muss sich meist zwischen einer Wohnung und einem Haus entscheiden. Beide Wohnformen punkten jeweils in unterschiedlichen Bereichen – je nach den individuellen Lebensentwürfen und Bedürfnissen der zukünftigen Bewohner. 

(mehr …)

Mit unserem Sparkassenkalender 2019 mit dem Titel „Wittener Idyllen“ möchten wir Ihnen die – manchmal etwas verborgenen – Schönheiten unserer Heimstadt zeigen. Monat für Monat laden wir Sie ein, die wunderbaren Seiten der heimischen Umgebung zu entdecken. Und davon gibt es einige! Schauen Sie doch einfach selbst.

(mehr …)

Mit jeder Zahlung gewinnen

Einmal registrieren, automatisch mitmachen.

Machen Sie jetzt mit pay&win den Dienstag zur Ihrem Glücks­tag und gewinnen Sie bis zu 3.000 Euro. Mitmachen ist dabei ganz einfach: Einmal anmelden, fertig. Schon sind Sie jede Woche automatisch dabei.

(mehr …)
eBay-Template - kieskemper1928
1

<-Stammname->

<-StammBeschreibung->

Altershinweis:

Nicht für Kinder unter 3 Jahren

Nur für Erwachsene