Dauerauftrag zum Glück beschert 30-jährigem Wittener einen neuen, topausgestatteten VW-Golf 8

Sparlotterie der Sparkassen

Sparen, Gewinnen, Gutes tun – das ist das Motto von über 4.500 Wittenern, die monatlich per Dauerauftrag an der gemeinnützigen Sparlotterie der westfälisch-lippischen Sparkassen teilnehmen.
Dabei winken jeden Monat Geldpreise von bis zu 50.000 Euro, ein monatliches Extragehalt in Form von fünf Jahre lang monatlich 1.500 Euro – und wertvolle Sachpreise, wie zum Beispiel bestausgestattete Neufahrzeuge.

Bei der September-Auslosung meinte Fortuna es besonders gut mit den Wittener Lotterieteilnehmern:
So entfielen Geldpreise im Gesamtwert von 15.502,50 Euro auf Wittener Sparerinnen und Sparer – und zusätzlich – unter der Losnummer 11.162.942 – ein nagelneuer VW-Golf 8 mit Topausstattung.

Maximilian Pleger, der glückliche Gewinner, konnte nun den neuen Flitzer in Traumfarbe „Deep Black / Perleffekt“ vor der Wittener Sparkassenhauptstelle in Empfang nehmen.
Rolf Wagner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten, überreichte die Zündschlüssel und wünschte gemeinsam mit Andrea Psarski, Marktvorstand der Sparkasse Witten, sowie Adrian Broll, dem Kundenbetreuer des Gewinners, allzeit gute und vor allem unfallfreie Fahrt.

Maximilian Pleger

Maximilian Pleger (30) der derzeit als Lehramtsanwärter im Referendariat täglich zu seiner Schule im Sauerland pendelt, konnte sein Glück kaum fassen:
„Mein bisheriges Auto – ein VW-Polo – ist inzwischen über zwölf Jahre alt, hat mich aber bisher nie im Stich gelassen. Doch jetzt – mit mittlerweile mehr als 180.000 Kilometer auf dem Tacho des treuen Schätzchens – kommt dieser neue achtfach bereifte Golf genau zur richtigen Zeit und wie gerufen.
Bisher habe ich in noch keiner Lotterie einen nennenswerten Preis gewonnen. Daher war ich zunächst sprachlos, als mein Kundenberater der Sparkasse, Adrian Broll, mich neulich anrief und die frohe Botschaft überbrachte. Ich freue mich wirklich riesig!“

Ein Los der Sparlotterie kostet 6,- Euro, von denen sofort 4,80 Euro dem eigenen Sparkonto gutgeschrieben werden. Von dem verbleibenden Lotterieeinsatz von 1,20 Euro werden dann noch 30 Cent an gemeinnützige Institutionen vor Ort durch die Sparkasse ausgeschüttet. Für Maximilian Pleger hieß es also: Sparen, Gutes tun … und gewinnen.

Und für alle, die sich diesem Beispiel anschließen möchten, noch ein aktueller Hinweis: In der jetzt anstehenden Sonder-Auslosung am 12. Oktober 2020 werden neben den üblichen Geld- und Sachpreisen zusätzlich 12 Wohnmobile im Wert von jeweils 100.000 Euro ausgespielt.
Mal schauen, was Fortuna diesmal so mit ihrem Füllhorn an die Wittener Sparerinnen und Sparer ausschüttet. Wir drücken zumindest allen schon jetzt ganz fest die Daumen.

Übrigens: Lose zur Sparlotterie können ganz bequem per Dauerauftrag bezogen werden. Die Gewinnbenachrichtigung erfolgt dann automatisch.
Der „Dauerauftrag zum Glück“ kann an den Sparkassenstandorten in allen Wittener Stadtteilen – oder auch per Online-Banking eingerichtet werden.