Am 01.10.2017, wurde auf der Fußballanlage des Sport-Vereins Bommern 05 e. V., Am Goltenbusch, das fairste Wittener Junioren-Fußballteam der abgelaufenen Saison 2016/17 mit dem FairPlay-Pokal der Sparkasse Witten geehrt.

René  Bemba, Leiter der Sparkassengeschäftsstelle in Bommern, beglückwünschte das A-Junioren-Team des SV Bommern 05 e.V. zu diesem Erfolg – und überreichte den Sparkassen-FairPlay-Pokal 2016/17 sowie den Trikotsatz, den die Sparkasse Witten jährlich im Zusammenhang mit dem FairPlay-Pokal an das Gewinnerteam ausgibt.

René Bemba lobte die vorbildlich-faire Spielweise der Bommeraner A-Junioren – und erinnerte daran, dass FairPlay nicht nur böse, schmerzhafte Fouls ächtet: Auch taktische Fouls, mangelnder Respekt oder anderes unsportliches Verhalten haben im Sport – aber auch im geschäftlichen oder gesellschaftlichen Miteinander – nichts zu suchen und keinerlei Daseinsberechtigung.

Der Fußballkreis Bochum war bei dieser Ehrung durch den Vorsitzenden des Kreisjugendausschusses René Schrader, vertreten, der dem FairPlay-Siegerteam ebenfalls herzliche Glückwünsche des Fußballkreises Bochum überbrachte.

Die A-Junioren des SV Bommern e.V. hatten die vergangene Saison mit lediglich drei Negativpunkt innerhalb der FairPlay-Wertung absolviert. Dass FairPlay und sportlicher Erfolg sich nicht gegenseitig ausschließen, konnten die Bommeraner A-Junioren auch gleich noch klarstellen: Schließlich belegte das Team am Ende der abgelaufenen Saison den 6. Tabellenplatz der Kreisliga B. Da die A-Junioren des SV-Bommern bereits auch im letzten Jahr den FairPlay-Pokal der Sparkasse Witten gewonnen haben (Saison 2015/2016: Keine FairPlay-Negativpunkte, 4. Tabellenplatz am Saisonende) , macht eindrucksvoll deutlich das die „Gentlemen vom Goltenbusch“ den sportlich-fairen Wettbewerb längst verinnerlicht haben.

Die Sparkasse Witten fördert seit Jahren den FairPlay-Gedanken: Beispielhaft deutlich wird dies – wie hier – durch die FairPlay-Pokale für Junioren und Senioren im Wittener Fußball, durch gezielte Förderung der Jugendarbeit in den Wittener Sportvereinen – sowie durch ein breit gefächertes soziales Engagement der Sparkasse vor Ort.

 

Dieser Beitrag steht unter der redaktionellen Verantwortung der Sparkasse Witten.

Das Impressum finden Sie hier: Impressum