ddddd



Jugend musiziert 2020 startet – Witten und die Sparkasse sind dabei, wenn junge Talente nachhaltig gefördert werden

„Jugend musiziert“ ist das renommierteste Musikförderprojekt Deutschlands: Knapp eine Million Kinder und Jugendliche haben in den 57 Jahren seines Bestehens bei „Jugend musiziert“ mitgemacht. Für viele von ihnen war und ist dies der erste Schritt in eine erfolgreiche Musikkarriere. Und: Die Sparkassen sind seit Beginn an als verlässlicher Förderer mit dabei.

„Jugend musiziert“ möchte zum gemeinsamen Musizieren anregen und bietet jungen Musikerinnen und Musikern eine Bühne für den musikalischen Vergleich miteinander – und die Beurteilung durch eine fachkundige Jury. Dabei ist „Jugend musiziert“ offen für alle Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, junge Berufstätige und Studierende, die nicht in einer musikalischen Berufsausbildung stehen. Die Sparkassen, als größter Einzelförderer aus der Wirtschaft, engagieren sich seit der ersten Stunde bei „Jugend musiziert“ – und unterstützen den Nachwuchswettbewerb auf allen Wettbewerbsebenen.
Auch in diesem Jahr startete der Wettbewerb traditionell im Januar in über 160 Regionen. Ausgeschrieben sind 2020 die Solokategorien Klavier, Harfe, Gesang, Drum-Set (Pop) sowie Gitarre (Pop). Die Ensemblekategorien lauten diesmal: Streicher-Ensemble, Bläser-Ensemble, Akkordeon-Kammermusik (jeweils 2 bis 5 Spielende) sowie besondere Besetzungen „Neue Musik“.

Am Sonntag, 26. Januar 2020 findet in Haus Witten, die Regionalwettbewerb-Wertung für „Harfe solo“ statt. In der Zeit von 9.30 bis etwa 14.15 Uhr stellen sich an diesem Tag gleich elf Kinder und Jugendliche mit ihrer Harfe der Herausforderung und einer kompetenten Fachjury. Einzige Teilnehmerin aus Witten: Die zehnjährige Alma Nussbaum: Sie tritt um 11.00 Uhr mit vier selbstgewählten Stücken an. Wir drücken allen jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmern – und natürlich ganz besonders Alma – schon jetzt ganz fest die Daumen.Besucher sind übrigens herzliche willkommen!

Rolf Wagner,

Rolf Wagner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten: „Talente entdecken und Begabungen fördern!
Darum geht es seit nunmehr 57 Jahren bei Jugend musiziert, Deutschlands bedeutendstem Nachwuchswettbewerb für klassische Musik, den die Sparkassen von Anfang an unterstützen. Wir stehen zu unserem gesellschaftlichen Engagement in vielen sozialen, sportlichen und kulturellen Bereichen. Und wenn auch in diesem Jahr wieder über 20.000 Kinder und Jugendliche an ‚Jugend musiziert‘ teilnehmen, freuen wir uns ganz besonders, auch hier als verlässlicher Partner dabei zu sein. Denn wir sind gern dabei, wenn junge Talente nachhaltig gefördert werden.“

Michael Eckelt (links), Leiter der Wittener Musikschule, und
Martin Schreckenschläger (rechts), stellv. Vorsitzender des Regionalausschusses Jugend musiziert,
bedanken sich bei Sparkassenvorstand Rolf Wagner (Mitte) für die kontinuierliche Unterstützung des Wettbewerbs „Jugend musiziert“.
„Auf Regionalebene“, so Michael Eckelt, „gibt es keine öffentlichen Zuschüsse.
Mit der finanziellen Unterstützung der Sparkasse Witten können wir hier vor Ort etwas bewegen und anschieben!“