ddddd



Sparkasse Witten öffnet wieder ALLE Geschäftsstellen für den Publikumsverkehr

Die Sparkasse Witten wird ab Montag, 27. April 2020, wieder ihre Standorte in allen Wittener Stadtteilen für den Publikumsverkehr öffnen.
Somit stehen – neben der Sparkassenhauptstelle an der Ruhrstraße – auch alle neun Geschäftsstellen wie üblich für Kundenbesuche und persönliche Beratungsgespräche zur Verfügung.
Bereits im Februar hatte die Sparkasse die Einführung neuer Service- und Beratungszeiten angekündigt, die teilweise seit Anfang März umgesetzt wurden. Ab dem 27. April gelten die neuen Service- und Beratungszeiten für alle zehn Standorte:

Die Öffnung erfolgt unter Einhaltung strenger Hygiene- und Sicherheitsvorkehrungen, die sich in den letzten Wochen an der Sparkassenhauptstelle sowie den Geschäftsstellen Annen, Herbede und Heven bewährt haben.

Andrea Psarski,
Marktvorstand der Sparkasse Witten

Andrea Psarski, Marktvorstand der Sparkasse Witten: „In den letzten Wochen konnten wir an vier Standorten Erfahrungen mit den von uns getroffenen Schutzmaßnahmen sammeln, die wir nun auf alle Standorte übertragen. So wird auch weiterhin Personal dafür sorgen, dass sich jeweils nur eine vertretbare Anzahl an Personen in einer Filiale aufhält. Zusätzlich werden die Tastaturen der Geldautomaten und sonstigen Selbstbedienungsgeräte – genau wie auch die Beratungstische in den Geschäftsräumen – mehrfach täglich desinfiziert. Mit Plexiglaswänden schaffen wir weitere Sicherheit für Kunden und Mitarbeiter. Selbstverständlich stehen wir für Beratungen rund um Geld und Finanzen sowie Vorsorge, Versicherungen und Immobilien auch in diesen Zeiten kompetent zur Verfügung; auf Wunsch auch gern persönlich. Und als Hausbank vieler Wittener Unternehmer und Freiberufler werden wir auch weiterhin die weitreichende Liquiditätsunterstützung für Unternehmen durch die Programme der staatlichen Förderbanken KfW und NRW.Bank abwickeln und begleiten. Schließlich gilt es, den betroffenen Unternehmen schnell Zugang zu den Stützungsprogrammen zu verschaffen. Unsere Firmenkundenbetreuer sind unter den jeweiligen Telefonnummern oder unter 174-3000 erreichbar.“

Personalbediente Bargeldauszahlungen sind Corona-bedingt auch weiterhin – und bis auf Weiteres – ausschließlich an folgenden Standorten möglich:

  • Kundencenter, Sparkassenhauptstelle, Ruhrstraße 45
  • Geschäftsstelle Annen, Annenstraße 172
  • Geschäftsstelle Heven, Friedrich-List-Straße 58 und
  • Geschäftsstelle Herbede, Meesmannstraße 47.

Die Selbstbedienungsbereiche mit Geldautomaten zur Bargeldversorgung sind selbstverständlich wie gewohnt an allen zehn Sparkassen-Standorten nutzbar. Sparkassenkunden können dort an den Geldautomaten Beträge von bis zu 1.000 Euro abheben. Für Mieter von Tresorschließfächern ist der Zugang zu den Schließfächern nach vorheriger Terminvereinbarung sowie mit Mund-/Nasenschutz möglich. An der Geschäftsstelle Hammertal und am Selbstbedienungscenter Witten-Ost sind die SB-Schließfächer ohnehin auch außerhalb der Service- und Beratungszeiten und somit rund um die Uhr verfügbar.

Rolf Wagner,
Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten

Rolf Wagner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten: „Ausdrücklich möchte ich an dieser Stelle auch ein Dankeschön an die vielen Sparkassenkunden richten, die sich in den letzten Wochen mit den erforderlichen Maßnahmen und Einschränkungen geduldig arrangiert haben. Darüber hinaus gilt ein besonderer Dank des gesamten Sparkassenvorstands unseren engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die auch in diesen Zeiten alles tun, um die individuelle Beratung und Betreuung unserer Kunden aufrecht zu erhalten, und zwar per Telefon oder über digitale Kanäle – und zukünftig auf Wunsch auch wieder persönlich; natürlich mit dem notwendigen Abstand. Auch in schwierigen Zeiten stehen wir fest an der Seite unserer Kunden. Dennoch sind auch in den nächsten Wochen einige Einschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie notwendig.“

Als eine von gleich zehn Service-Garantien bietet die Sparkasse übrigens auch derzeit den Bargeld-Bringservice an: Auf Wunsch liefert die Sparkasse innerhalb des Wittener Stadtgebiets Bargeld vom Privatgirokonto nach Hause, oder in die Pflegeeinrichtung. Gegen eine Kostenbeteiligung in Höhe von 10 Euro liefert ein Bote Beträge von bis zu 1.000 Euro bis an die Haus-, bzw. Wohnungstür. Einfach unter Telefon (02302) 174-0 beim freundlichen Team des Kunden-Service-Centers anrufen – und montags bis freitags, von jeweils 8.00 bis 18.00 Uhr, einen entsprechenden Auftrag erteilen.

Bargeld-Bringservice der Sparkasse Witten