ddddd



Sparlotterie-Gala im Wittener Saalbau

Gala-Abend des Musicals begeistert die Besucher –
und neben vielen weiteren Gewinnen entfällt auch ein
50.000-Euro-Treffer auf eine Wittener Sparerin

Witten, 13.12.2019
An diesem „Freitag, dem 13.“ fand – vor komplett ausverkauftem Haus – die Dezember-Auslosung der Sparlotterie der westfälisch-lippischen Sparkassen im Wittener Saalbau statt.
Rolf Wagner, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten, begrüßte zunächst zusammen mit seinem Ziehungsteam die rund 800 Gäste im großen Theatersaal.

Rolf Wagner (rechts), Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Witten, begrüßt – gemeinsam mit Leana Rollheiser (links), der „Glücksfee des Abends“ – die Gäste im ausverkauften Wittener Saalbau.

Bei der anschließenden Ziehung der Gewinnzahlen für alle Sparkassen in Westfalen-Lippe, entfielen auf genau 4.419 Wittener Geld-Gewinne im Wert von rund 68.600 Euro – sowie fünf Einkaufsgutscheine im Gegenwert von jeweils 100,- Euro.
Und: Rechtzeitig zum bevorstehenden Weihnachtsfest landete auch ein satter 50.000-Euro-Gewinn bei einer Sparlotterie-Sparerin aus Witten.

Das Ziehungsteam unterschreibt das Ziehungsprotokoll der Dezemberauslosung der Sparlotterie der westfälisch-lippischen Sparkassen.  
Zu sehen sind v. l. n. r.:
·      Rechtsanwalt und Notar Christoph Daniel, der die Ziehung beaufsichtigte
·      „Glücksfee“ Leana Rollheiser, Mitarbeiterin der Sparkasse Witten, die das Ziehungsgerät bediente
·      Klaus Paals, Sparkassenverband Westfalen-Lippe, Münster

Im Anschluss an die Ziehung der Gewinnzahlen hatte die Sparkasse zu einer „Musical“-ischen Reise“ mit den großen Musical-Bühnenerfolgen aus Deutschland und Österreich eingeladen: Mit Jan Ammann, Kevin Tarte, Maya Hakvoort, Michaela Schober sowie Jan Rekeszus präsentierten gleich fünf Ausnahmestimmen Musical-Highlights, wie z.B. aus „Elisabeth“, „Mamma Mia“, „Ich war noch niemals in New York“ oder auch „Das Phantom der Oper“.
Am Konzertflügel begleitet wurden die Solisten von Michael Mills, der als „One-Man-Orchestra“ ebenso überzeugte wie die Sängerinnen und Sänger, die allesamt als Hauptdarsteller großer Musicalproduktionen bekannt sind.

Fünf große Stimmen des Musicals nahmen das Publikum mit auf eine Reise durch die Welt des Musicals – und präsentierten unvergessliche Melodien.
 
Zu sehen sind v. l. n. r.:
·      Kevin Tarte
·      Michaela Schober
·      Jan Ammann
·      Maya Hakvoort
·      Jan Rekeszus


Rolf Wagner bedankte sich schließlich bei allen Akteuren des Abends – aber eben auch bei den vielen treuen Sparlotterie-Sparerinnen und –sparern für ihr Engagement: Schließlich werden 30 Cent pro verkauftem Sparlotterielos an gemeinnützige Institutionen ausgeschüttet. In Witten waren dies in 2019 rund 145.000 Euro.
Nach einem donnernden Applaus gaben die Künstler mit „Immer wieder geht die Sonne auf“ (aus „Ich war noch niemals in New York“) noch eine gleich fünfstimmig intonierte Zugabe mit Gänsehautgarantie.
So ging, begleitet von abermals jubelndem Applaus, ein unvergesslicher Abend zu Ende. Und viele der Besucher hatten noch auf dem Heimweg die wunderbaren Musical-Melodien im Ohr.

Die Gewinnlisten mit allen Gewinnzahlen der Dezember-Ziehung können – wie immer – unter www.sparkasse-witten.de abgerufen werden:

Den Kunden der Sparkasse, die Ihr Glück per Dauerauftrag „abonniert“ haben, wird der Gewinn selbstverständlich und bequem auf ihrem Girokonto gutgeschrieben; die Gewinnkontrolle erfolgt automatisch.

Daueraufträge zur Teilnahme an der Sparlotterie der Sparkassen können online und an allen Geschäftsstellen der Sparkasse in Witten eingerichtet werden: Ein Los kostet 6 Euro, wobei 1,20 Euro eingesetzt und 4,80 Euro gespart werden. Als Hauptgewinn winkt übrigens ab Januar das „Extra-Gehalt“: Der Gewinner erhält fünf Jahre lang ein Extra-Gehalt in Höhe von 1.500 Euro monatlich.

v. l. n. r.:
·     Michael Mills am Konzertflügel – als „One-Man-Orchestra“
·      Kevin Tarte
·      Michaela Schober
·      Jan Ammann
·      Maya Hakvoort
·      Jan Rekeszus