Spende aus Konzert Sparkassen-classics

Spende aus Sparkassen-classics 2014
Spende aus Sparkassen-classics 2014

v.l.n.r.: Vladimir Kovalev, Wittener Musik-Akademie, Dirigent und Leiter des Jugend Sinfonie-Orchesters Witten sowie des Wittener Instrumental-Ensembles, Carsten Schmees, Vorstandsmitglied der Sparkasse Witten, Peter Hilgers, künstlerischer Leiter der Rhein-Ruhr Philharmonie

4.000 Euro Spende für die Rhein-Ruhr Philharmonie – und die Wittener Musik-Akademie

Innerhalb der Konzertreihe „Sparkassen-classics“ präsentierten am 21. Juni 2014 die Rhein-Ruhr Philharmonie, die ihrerseits Mitglieder des Wittener Jugend-Sinfonie Orchesters und des Wittener Instrumental-Ensembles unter der Leitung von Vladimir Kovalev eingebunden hatte, ausgewählte Werke von Anatoli Liadow, Edvard Grieg sowie Erich Wolfgang Korngold. Das Dirigat der Rhein-Ruhr Philharmonie lag in den bewährten Händen von Sierd Quarré. Carsten Schmees, Vorstandsmitglied der Sparkasse Witten, bedankte sich jetzt noch einmal persönlich bei den beteiligten Ensembles und deren Musikern und Musikerinnen – und überreichte 4.000 Euro. Diese Spende der Sparkasse umfasst neben den Erlösen aus dem Verkauf der Eintrittskarten unter anderem auch den Inhalt eines Sparschweins, welches die begeisterten Konzertbesucher beim Verlassen des Konzertsaals „gefüttert“ hatten.

Im Rahmen der Konzertreihe Sparkassen-classics richtet die Sparkasse Witten regelmäßig klassisches Konzerte für sinfonische Laienorchester aus Witten aus – und ermöglicht somit den Musikern, auf professioneller Bühne und vor großem Publikum zu konzertieren. Dabei übernimmt die Sparkasse Witten alle Kosten – und gibt darüber hinaus die komplette Einnahme aus dem Verkauf der Konzertkarten an das Orchester weiter. Damit ist Sparkassen-classics nicht nur eine etablierte Klassik-Konzertreihe in Witten, sondern fördert zusätzlich – auf finanzieller und organisatorischer Ebene – die sinfonischen Orchester vor Ort.

 Konzert Sparkassen-classics 2014 – am 21.06.2014 im großen Theatersaal des Wittener Saalbaus

Konzert Sparkassen-classics 2014 – am 21.06.2014 im großen Theatersaal des Wittener Saalbaus

Carsten Schmees dazu: „Es ist bemerkenswert, welche musikalische Qualität und Vielfalt hier in Witten in den verschiedenen Sinfonischen Ensembles anzutreffen ist. Dass sich die Orchester mit ihren unterschiedlichen Altersstrukturen auf diesem hohen Niveau auch noch gegenseitig einbinden und sich sozusagen ‚die Einsätze geben‘ hat mich ganz besonders gefreut. Und vor allem auch das akustische Ergebnis beim diesjährigen Konzert am 21. Juni, hat die Konzertbesucher im Wittener Saalbau begeistert. Diese Spielfreude, die glänzenden Augen beim gemeinsamen Musizieren und das dabei entstehende Wittener Wir-Gefühl unterstützen und fördern wir als Sparkasse gern mit unserer Konzertreihe. Witten kann sich eindeutig nicht nur sehen -, sondern auch ‚hören’ lassen. Das wurde bei den diesjährigen Sparkassen-classics erneut eindrucksvoll bestätigt.“