Für den ultimativen Traumjob braucht´s mehr als nur Geduld und viel Glück. Daher will der erste Schritt ins Berufsleben gut geplant sein. Am 04.+05.05.2018 in der Zeit von 08.00-15.00 Uhr bzw. 10.00-16.30 Uhr können sich bei der Berufsinformationsmesse – kurz BIM – in der Bochumer Jahrhunderthalle interessierte Jugendliche, Schüler aber auch angehende Studenten von der Berufs- und Ausbildungsvielfalt in unserer Region überzeugen. .

Unter dem Titel „Was geht?“ wird an diesen beiden Tagen die Jahrhunderthalle ein echter „Hot-Spot“ für Berufsstarter. Wer sich auf ein Praktikum oder einen Ausbildungsplatz richtig vorbereiten will, ist hier richtig.

Über hundert Aussteller zeigen den interessierten Jugendlichen, Eltern und Lehrern, welche Möglichkeiten sich Schulabgängern in Sachen Ausbildung bieten. Hilfreich ist sicherlich auch die eine oder andere „Starthilfe“: Wertvolle Tipps für erfolgreiche Bewerbungen oder Einstellungsgespräche sind an diesen beiden Tagen inklusive.

Dass die Sparkasse Witten als einer der größten Ausbildungsbetriebe im Dienstleistungsbereich des Ennepe-Ruhr-Kreis sich hier direkt vor Ort präsentiert, ist daher selbstverständlich! Hier steht sie den interessierten Jugendlichen Rede und Antwort. Ob allgemeine Fragen zum Berufsbild oder gezielte zu Ausbildungsplan, Praktika und dualem Studium: Aus erster Hand erfahren Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer etwas über den spannenden und vielseitigen Beruf des/der Bankkaufmanns/-frau.

Nähere Infos zur Ausbildung bei der Sparkasse Witten gibt es unter https://bit.ly/2FMcnZQ

BIM – „was geht?“
An der Jahrhunderthalle 1
44793 Bochum

04.05.2018
8:00 Uhr – 15:00 Uhr
(speziell für Schulklassen und Gruppen – Anmeldung über die Messewebsite erforderlich!)

05.05.2018
10:00 Uhr – 16:30 Uhr

bim-was-geht.de/

Dieser Beitrag steht unter der redaktionellen Verantwortung der Sparkasse Witten.

Das Impressum finden Sie hier: Impressum